nextReality.Hamburg stärkt internationales Bündnis durch Partnerschaft mit der VR/AR Association.

Um nicht nur regional, sondern auch international mehr Aufmerksamkeit auf den Standort Hamburg sowie die lokale Industrie der immersiven Medien insbesondere der Themenfelder Virtual und Augmented Reality zu lenken, gehen nextReality.Hamburg und der VR/AR Association eine Kooperation ein.

Dies ist für beide Vereine ein logischer Schritt, nachdem sie in der Vergangenheit bereits gemeinsame Projekte, wie u.a. einen CEBIT Messe-Stand, die Begleitung der Laval Virtual Tour in Hamburg und einen VR/AR-Workshop in der Miami Ad School realisiert haben. Ziel der Kooperation ist es nicht nur mehr Aufmerksamkeit zu generieren, sondern auch Synergien zwischen den Vereinen zu schaffen. Durch den Wissensaustausch beider Netzwerke und die Nutzung gemeinsamer Kommunikationskanäle bieten sich den Mitgliedern und den Organisationen so mehr Möglichkeiten hinsichtlich ihrer Visibilität und ihrer Reichweite u.a. in den sozialen Medien, sowie neuer wirtschaftlicher Chancen.

Darüber hinaus werden beide Vereine an gemeinsamen Projekten arbeiten, bspw. sind bereits VR/AR-Trainings, gemeinsamen Events oder ein Ecosystem Report angedacht, welche die Relevanz des Standorts Hamburg im Kontext immersiver Technologien weiter festigen bzw. belegen soll werden.

Weitere Vorteile der Kooperation sind:

25 Prozent Rabatt auf die Mitgliedsbeiträge, wenn ein Mitglied in beiden Vereinen eingeschrieben ist
aktiver Wissensaustausch der beiden Netzwerke
Sonderkonditionen für Veranstaltungen und Aktionen

Zitat Lars Eckernkemper (Leitung Projektbüro nextReality.Hamburg):

Da nextReality.Hamburg schon längere Zeit mit Phillip Wogart von VRARA zusammenarbeitet, war es nur ein logischer Schritt eine offizielle Partnerschaft einzugehen. Durch ihr großes internationales Netzwerk schaffen wir mitunter auch bei eigenen Veranstaltungen wie dem nextReality.Contest enorme Mehrwerte indem wir internationale Keyplayer als Aussteller oder Speaker nach Hamburg locken können.

Zitat Phillip Wogart (Vorsitzender der VR/AR Association – Niederlassung Hamburg):

Phillip Wogart (Executive Director DACH der VR/AR Association)
Diese nun offiziell eingegangene Kooperation zwischen VR/AR Association und nextReality.Hamburg wurde bereits seit der Gründung der Hamburger Niederlassung vor anderthalb Jahren als langfristiges Ziel angesehen.
Das Leitbild der Hamburger VR/AR Association für 2017 und 18, die internationale Gemeinschaft nach Hamburg zu bringen, war bisher ein großer Erfolg. Ich freue mich nun darauf, diesen Prozess 2019 neben den erstaunlichen Aktivitäten von nextReality fortzusetzen. Hamburg trägt dazu bei, die Hamburger XR-Szene bei einem breiteren europäischen Publikum und auf der globalen Bühne bekannt zu machen.