Gemeinsam Zukunft gestalten  –   nextMedia.Hamburg startet VR Prototyping Lab!

Virtual Reality ist nur etwas für Gamer? Auf keinen Fall! Auch die Medienbranche experimentiert zunehmend mit der innovativen Technologie. Doch welche Inhalte, Formate und Geschäftsmodelle werden im Zusammenhang mit VR noch entwickelt werden und sich durchsetzen? nextMedia.Hamburg nimmt sich zusammen mit  nextReality.Hamburg diesen Fragen an und organisiert mit dem VR Prototyping Lab eine innovationsfördernde Plattform für experimentierfreudige Content-Unternehmen. Studierende aus den Bereichen Softwareentwicklung und Informationssysteme der Universität Hamburg und dem Bereich Design, Medien und Information der HAW entwickeln in nur einem Semester testbare VR Prototypen. Sie werden von namenhaften Mentoren der Hochschulen und dem Verein nextReality.Hamburg bei der Entwicklung unterstützt.

Hamburg, 07. August 2018– Hamburg rüstet sich für die virtuelle Realität: In Kooperation mit Studierenden der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und der Universität Hamburg, dem VR Transfercenterim Kreativsspreicher M28und den Unternehmen Bauer Xcel Media, SPIEGEL Verlagund Foodboomentstehen im VR Prototyping Lab eigene VR-Cases für Produkte oder Dienstleistungen. Das Projekt gibt den teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, mit der innovativen Technologie zu experimentieren, neue Content-Ideen zu entwickeln, einen passgenauen Prototypen zu bauen und anschließend zu testen. Die Studierenden profitieren mit dem zertifizierten Uni-Projekt in erster Linie vom persönlichen Kontakt zu den namhaften Unternehmen sowie vom Knowledge Transfer. Als offizieller Partner des Projekts unterstützt nextReality.Hamburg die Studierenden insbesondere mit dem Fachwissen seiner VR-Experten, die den Studierende als Mentoren zur Seite stehen.

 

Ziele des VR Prototyping Lab sind die Etablierung innovationsfördernder Plattformen   für den Hamburger Medien- und Digitalstandort sowie die Vernetzung VR-affiner High Potentials mit zukunftsgewandten aufstrebenden Hamburger Medienunternehmen. Durch die Einbettung in das Hochschulumfeld wird der Wissenstransfer in beide Richtungen gestärkt – somit nützt das Lab Hochschulen und Unternehmen gleichermaßen. Darüber hinaus werden mit diesem Projekt die Hürden für VR-Projekte gesenkt und Unternehmen ermutigt, verstärkt in VR-Projekte zu investieren und am Ende Monetarisierungsmöglichkeiten zu testen.

 

Das VR Prototyping Lab erstreckt sich über das gesamte Wintersemester 2018/2019 und feiert im Herbst seinen offiziellen Auftakt in Form eines Kick-off Barcamps. Hier treffen die Studierenden und die Partner-Unternehmen erstmals aufeinander und tauschen ihre Vorstellungen und Ideen in den Themenfeldern Medien, Entertainment, Werbung/Marketing und Games aus. Zielvorgabe des Barcamps ist die Bildung drei fester studentischer Arbeitsgruppen, die während der Prototyping-Phase kontinuierlich an der Entwicklung der Prototypen für ihr jeweiliges Partner-Unternehmen arbeiten. Über die Projektbegleitung und das Know-how der Experten hinaus, wird im Lab auch die notwendige Hardware zur Verfügung gestellt. Als physischer  Ort des Labs dient das brandneue VR Transfercenter im Kreativspeicher M28 in der Speicherstadt, der auch das VR Headquarter beherbergt und sich damit zum größten VR Hub in Europa entwickelt.

 

 

Über nextMedia.Hamburg:
nextMedia.Hamburg ist die Hamburger Initiative für die Medien- und Digitalwirtschaft. Sie wird getragen von der der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburg Kreativ Gesellschaft, dem Verein Hamburg@work sowie engagierten Unternehmen und Persönlichkeiten. Ziel der Initiative ist es, die Spitzenposition der Medienmetropole Hamburg zu sichern und die Rahmenbedingungen für die hiesigen Unternehmen zu verbessern. Die Initiative ist der Ansprechpartner zu allen Fragen der digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und die Öffentlichkeit in Hamburg. Abonnieren Sie jetzt den Newsletterund erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus der Medien- und Digitalbranche.

Weitere Informationen unter www.nextmedia-hamburg.de

 

Über nextReality.Hamburg:

nextReality.Hamburg e.V. wird gemeinsam getragen und gestaltet von dem Verein nextReality.Hamburg, engagierten Unternehmen und Hochschulen sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Ziel des Vereins ist die Stärkung Hamburgs als innovativen Standort in den Bereichen Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality und 360° Video. Existierende Maßnahmen sollen gebündelt und ausgebaut werden. Dabei sollen die vielfältigen Stärken der Metropolregion Hamburg genutzt und die Potenziale der Virtualisierung für den Standort Hamburg aktiviert werden. nextReality.Hamburg ist Ansprechpartner für alle Fragestellungen der Stadt Hamburg rund um die Zukunftsthemen: Virtual, Augmented, Mixed, Blended, Merged & Digital Reality.

 

 

Presseansprechpartner:

Janne Addiks
FAKTOR 3 AG

Kattunbleiche 35

22041 Hamburg
E-Mail:J.Addiks@faktor3.de
Tel.: +49 (0)40 67 94 46-6166